Wetzlar (Lahn-Dill-Kreis): Unbekannte beschädigen Scheibe von Parteibüro der "Bündnis90/Die Grünen"

Unbekannte schlugen oder warfen eine Scheibe des Büros der Partei „Bündnis90/Die Grünen“ ein.

Quelle
Presseportal

Wetzlar (Lahn-Dill-Kreis): Steinwürfe gegen Parteigeschäftsstelle

Das Büro der Partei „Bündnis90/Die Grünen“ rückte am Wochenende in den Fokus eines unbekannten Täters. Er schleuderte einen Pflasterstein durch eine Fensterscheibe.

Quelle
Presseportal

Wetzlar (Lahn-Dill-Kreis): Mann droht Klinik mit Bombenanschlag und verbreitet Hassschreiben gegen lokale Restaurantbetreiber:innen

Ein 50-Jähriger Mann aus dem Kreis Gießen hat einer Klinik in Wetzlar mit einem Bombenanschlag gedroht und volksverhetzende Hassschreiben gegen die Betreiber:innen eines Restaurants verfasst und verbreitet.

Quelle
Gießener Allgemeine

Wetzlar (Lahn-Dill-Kreis): Volksverhetzung, Besitz von NS Devotionalien und Verstöße gegen das Waffengesetz

Ein 67-jähriger Mann tätigte öffentlich rassistische und volksverhetzende Äußerungen. Bei einer Wohnungsdurchsuchung wurden neben einigen registrierten Waffen auch eine scharfe – nicht registrierte – Pistole, ein Kleinkalibergewehr, rund 500 Schuss Munition und mehr als 100 sogenannter Hieb-, Stich- und Stoßwaffen sichergestellt. Zudem befanden sich NS Devotionalien in seiner Wohnung.

Quelle
Presseportal

Wetzlar (Lahn-Dill-Kreis: Türschloss verklebt und volksverhetzende Schrift hinterlassen

Unbekannte Täter verklebten das Türschloss eines vietnamesischen Restaurants und brachten ein Schreiben an einer Tür an, in dem sie sich verletzend und rassistisch gegen die Betreiber*innen ausließen und ihnen drohten.

Quelle
Presseportal
°Mittelhessen

Wetzlar (Lahn-Dill-Kreis): Steinwurf auf Büro der Grünen

Unbekannte haben einen Stein auf die Fensterfront der Geschäftsstelle der Grünen geworfen. Der Stein zielte direkt auf ein im Fenster hängendes Plakat mit der Aufschrift „Nazis? Nein danke!“ gerichtet, welches dadurch heruntergerissen wurde.

Quelle
Grüne Wetzlar

Wetzlar (Lahn-Dill-Kreis): Exponate einer Austellung deutsch-jüdischer Sportler beschädigt

Unbekannte beschädigten eine Ausstellung, die an jüdische Stars aus der Sportwelt erinner sollte. Bei dem antisemitischen Angriff wurde eines der großformatigen Portraits durch Tritte demoliert.

Quelle
Presseportal

Sinn-Fleisbach (Lahn-Dill-Kreis): Rassistischer Angriff auf Autofahrer

Zwei Autoinsassen wurden gegenüber einem 21-jährigen Fahrer ausfallend. Es fielen mehrfach rassistische Beleidigungen.

Quelle:
Presseportal

Wetzlar (Lahn-Dill-Kreis): Rassistischer Angriff auf Autoinsassen

Beim Warten am Bahnübergang wurden Insassen eines Autos von einem anderen Fahrer rassistisch beleidigt und mit Pfefferspray besprüht. Die Polizei ermittelt unter anderem wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Quelle:
Presseportal