Hünfelden (Limburg-Weilburg): Antimuslimische Aussagen bei Vereinstreffen

Bei einer Vereinssitzung wurden wiederholt verschiedene antimuslimische Klischees reproduziert und unwidersprochen im Raum stehengelassen.

Quelle
Hessenschauthin

Limburg: Häufung von sexistischen Äußerungen am Arbeitsplatz

An ihrem Arbeitsplatz wurde eine Frau von einem männlichen Kollegen auf eine stereotypische Geschlechterrolle reduziert. Dies wurde von der Betroffenen als übergriffig und sexistisch wahrgenommen. Über eine weitere Kollegin fielen etwas später eindeutig frauenfeindliche Kommentare.

Quelle
Hessenschauthin

Limburg: Rassistische und antimuslimische Verallgemeinerung in Zusammenhang mit Corona

Während eines Gesprächs unter Kolleg*innen äußerte eine Person explizit rassistisch und antimuslimisch geprägte Verallgemeinerungen bezüglich des Einhaltens der geltenden Corona-Verhaltensregeln.

Quelle
Hessenschauthin

Limburg (Limburg-Weilburg): Krankenpfleger*innen tätigen rassistische Äußerungen über Patient*innen

Krankenpfleger*innen tätigten in ihrem Pausenraum immer wieder rassistische und antimuslimische Äußerungen über Patient*innen.

Quelle
Hessenschauthin

Limburg (Limburg-Weilburg): Mordaufrufe gegen Politiker*innen

In einer Chat-Gruppe wurden Mordaufrufe gegen Politiker*innen verbreitet und es wurde gegen einen bekannten Virologen gehetzt. Die Gruppe richtet sich gegen die Corona-Maßnahmen.

Quelle
Frankfurter Neue Presse

Weilmünster (Limburg-Weilburg): Rassismus im Klinikum

Ein Krankenpfleger wurde in der Klinik, in der er arbeitet, rassistisch beleidigt. Als er in der Klinikküche Essen für einen Patienten abholen wollte, zeigten sich zwei Kollegen nicht hilfsbereit und bedrängten ihn mit rassistischen Fragen.

Quelle:
Hessenschauthin