Erbach (Odenwaldkreis): Querdenker*innen sprechen massive Drohungen gegen Bürgermeister aus

Nachdem eine örtliche Bäckerei nach Verstoßes gegen Corona-Schutzauflagen zeitweise schließen musste, wurde Bürgermeister Peter Traub innerhalb kürzester Zeit wiederholt in Chatgruppen von Querdenker*innen bedroht und angefeindet. Dies ging so weit, dass ein Mitglied dazu aufrief, ihn massiv zu bedrängen. So würde sich auch seine Familie nicht mehr sicher fühlen. Die Polizei wurde mittlerweile eingeschaltet, konkrete Ermittlungen stehen allerdings noch aus.

Quelle
Hessenschau

Michelstadt (Odenwaldkreis): Mann zeigt Hitlergruß und bedroht Nachbarin und Polizei

Ein betrunkener Mann hatte Wahlplakate runtergerissen und den Hitlergruß gezeigt. Er bedrohte eine Nachbarin mit einem Messer und drohte auch der Polizei.

Quelle
Hessenschau