Mühlheim am Main (Offenbach): Mann wird rassistisch beschimpft und verletzt

Zwischen einem 35-Jährigen und zwei weiteren Personen entwickelte sich ein Streitgespräch, im Zuge dessen dieser von einer der Personen angegriffen und verletzt wurde. Zudem wurde der Mann rassistisch beleidigt.

Quelle
Presseportal

Neu-Isenburg (Offenbach): Rassistische Androhung von Gewalt

Eine Frau und ihre beiden Kinder wurden aus rassistischen Motiven damit bedroht, dass ein Hund auf sie gehetzt würde. Begleitet wurde diese Androhung von weiteren rassistischen Beleidigungen.

Quelle
Presseportal

Langen (Offenbach): Kitaleitung äußert sich rassistisch gegenüber Elternpaar

Beim Abholen ihres Kindes von der Kita wurden eine Frau und ihr Partner von der dortigen Leitung mit rassistischen Äußerungen zurechtgewiesen.

Quelle
Hessenschauthin

Offenbach: Antisemitische Beschimpfung und Übergriff

Eine Gruppe von vier Personen wurde von einem Unbekannten antisemitisch beschimpft. Außerdem wurde eine von ihnen vom Täter körperlich angegriffen.

Quelle
Presseportal

Offenbach: Rabbiner wurde antisemitisch beleidigt

Ein Rabbiner, der mit seinen Kindern auf dem Weg nach Hause war, wurde in der Innenstadt antisemitisch beleidigt. Mehrere Zeug*innen bestätigten dies. Die Polizei nahm den Täter fest.

Quelle
faz

Hainburg (Offenbach): Rassistische Beleidgungen und Bedrohung im Bus

Ein Mann beleidigte in einem Bus in Hainburg, eine Frau mit Kopftuch rassistisch. Auf sein Verhalten angesprochen, setzte der Täter Pfefferspray gegen den Busfahrer ein und bedrohte andere Fahrgäste mit einem Messer.

Quelle
Süddeutsche Zeitung

Langen (Offenbach): Rassistische Anfeindungen am Bahnhof

Ein 48-Jähriger ist am Bahnhofsvorplatz in Langen aufgrund von rassistischer Anfeindungen gegen eine Person vorläufig festgenommen worden.

Quellen:
Presseportal
OP-Online

Langen (Offenbach): Antisemitischer Angriff auf zwei Personen

Am Langener Bahnhof beschimpfte ein 26-Jähriger einen etwa 80 Jahre alten Mann antisemitisch und stieß ihn zu Boden. Als ein Dritter eingreifen wollte, wurde dieser selbst niedergeschlagen. Der 80-jährige Betroffene stieg noch vor Ankunft der Polizei in einen Zug und fuhr davon. Der Täter wurde noch am Tatort festgenommen.

Quellen:
OP-Online
Focus Online